Aus der Geschichte der Liedertafel Ried 1846 Auszüge aus vereinseigenen Chroniken 1846 - Vormärz, eine unfreie Zeit, gekennzeichnet durch äußeren Frieden und gewaltsam erzwungene innere Ruhe. Metternich unterdrückt im von ihm regierten Kaiserreich mit Polizeiwillkür alle nationalen und liberalen Bewegungen. Das Vereinswesen ist als „Pest der Gesellschaft" verpönt. Es ist der Vorabend der Revolution von 1848. Längere Zeit gab es in Ried schon Zusammenkünfte sangesfreudiger Männer, an eine Vereinsgründung war aber wegen der politischen Verhältnisse nicht zu denken. Erst am 22. November 1846 gründeten 32 Sänger im ersten Stock des zur Schule umgebauten Bürgerspitals am Rieder Holzplatz, dem heutigen Stelzhamerplatz, die Liedertafel. Mehr darüber hier!
Liedertafel 1846 Ried
Liedertafel 1846 Ried i.I.
Aus der Geschichte der Liedertafel Ried 1846 Auszüge aus vereinseigenen Chroniken 1846 - Vormärz, eine unfreie Zeit, gekennzeichnet durch äußeren Frieden und gewaltsam erzwungene innere Ruhe. Metternich unterdrückt im von ihm regierten Kaiserreich mit Polizeiwillkür alle nationalen und liberalen Bewegungen. Das Vereinswesen ist als „Pest der Gesellschaft" verpönt. Es ist der Vorabend der Revolution von 1848. Längere Zeit gab es in Ried schon Zusammenkünfte sangesfreudiger Männer, an eine Vereinsgründung war aber wegen der politischen Verhältnisse nicht zu denken. Erst am 22. November 1846 gründeten 32 Sänger im ersten Stock des zur Schule umgebauten Bürgerspitals am Rieder Holzplatz, dem heutigen Stelzhamerplatz, die Liedertafel. Mehr darüber hier!
Liedertafel 1846 Ried i. I.
Aus der Geschichte der Liedertafel Ried 1846 Auszüge aus vereinseigenen Chroniken 1846 - Vormärz, eine unfreie Zeit, gekennzeichnet durch äußeren Frieden und gewaltsam erzwungene innere Ruhe. Metternich unterdrückt im von ihm regierten Kaiserreich mit Polizeiwillkür alle nationalen und liberalen Bewegungen. Das Vereinswesen ist als „Pest der Gesellschaft" verpönt. Es ist der Vorabend der Revolution von 1848. Längere Zeit gab es in Ried schon Zusammenkünfte sangesfreudiger Männer, an eine Vereinsgründung war aber wegen der politischen Verhältnisse nicht zu denken. Erst am 22. November 1846 gründeten 32 Sänger im ersten Stock des zur Schule umgebauten Bürgerspitals am Rieder Holzplatz, dem heutigen Stelzhamerplatz, die Liedertafel. Mehr darüber hier!